Nachwirkungen




Mit der bei Hoffmann und Campe in hohen Auflagen herausgegebenen Gesamtausgabe seiner Werke wird ab 1861 die Grundlage zu einer Einbürgerung Heines in die Nationalliteratur geschaffen. Als sich 1888, 1906 und erneut im Jahr 1929 namhafte Persönlichkeiten aus aller Welt für die Errichtung eines Heine-Denkmals einsetzen, stößt dies jedoch auf erbitterten Widerstand nationalistisch-konservativer Kreise, die letztlich die Oberhand behalten.

 

Mit der Heraufkunft des Nationalsozialismus verstärkt sich der nationalistisch-antisemitische Rezeptionsstrang noch. Insbesondere Schulbücher sollen von Heine "gereinigt" werden; unter die "Loreley", die in der Vertonung Friedrich Silchers zum populärsten Lied der deutschen Romantik geworden ist, setzt man, um sie für die völkische Gesangskultur zu retten, den Vermerk: "Dichter unbekannt".

 

Nach dem Krieg beansprucht die DDR Heine für das sozialistische kulturelle "Erbe", während er in der Bundesrepublik zunächst aus dem gängigen Literaturkanon ausgeblendet bleibt; erst im Zuge der Studentenbewegung kommt ab Mitte der sechziger Jahre eine Neubewertung in Gang.

 



Zank ums Heine-Denkmal - Der wahre Jakob Nr. 237 (1895)

Heute gilt Heinrich Heine weltweit als einer der bedeutendsten Dichter deutscher Sprache, als tiefgründigster und geistreichster Analytiker der Zwangsvorstellungen seines Heimatlandes und als Kronzeuge für ein freiheitliches, demokratisches und friedfertiges Deutschland. Seine Werke wurden in alle Kultursprachen und zahlreiche Dialekte übersetzt; Denkmäler, Preise, Stipendien, Straßen und Plätze, Forschungseinrichtungen und Begegnungsstätten in aller Welt sind nach ihm benannt; er ist Namenspatron für Bibliotheken, Gesellschaften und Vereine, Universitäten, Schulen, Buchhandlungen, Antiquariate, Apotheken, Hotels und Hotelsuiten, Kliniken, Kurparks, Flusskreuzfahrtschiffe und Schnellzüge, und seit 1983 trägt sogar ein Kleinplanet seinen Namen: Planetoid Nr. 7109 "Heinrich Heine" zieht zwischen Jupiter und Saturn seine Bahn.

 



Nachwirkungen  1 

>>> zu den Exkursen

To top





Anzeigen

 



Die schönsten Lieder für Klavier und Gesang






Heines beste Apercus